KunstTurnRegion Berlin (KTR-Berlin) – Turnzentrum für die Region Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern

Die leistungssportliche Ausbildung von jungen Turnerinnen erfolgt für die Region Nordostdeutschland am Landesstützpunkt Gerätturnen weiblich in Berlin (Landesstützpunkt der Berliner Turn- und Freizeitsportbundes – BTFB).

Das Turnzentrum in Berlin-Hohenschönhausen mit der Frauenturnhalle auf dem Sportforum Berlin bildet das Trainings- und Ausbildungszentrum für das Wettkampf- und Leistungsturnen im Gerätturnen weiblich.

Aufbauend auf einer soliden Grundausbildung der Kinder im zum Turnzentrum gehörenden Bambini-Turnclub und der Turntalentschule „Maxi Gnauck“ erfolgt die Förderung und das Training vom Spitzensport bis zum Wettkampfsport im Rahmen des leistungsorientierten Breitensports.

Das Angebot für eine turnerische Ausbildung beginnt bereits bei Kindern ab 3 Jahren.

Im „Bambini-Turnclub“ und beim Kita-Sport werden Kinder in spielerischer Weise an das Gerätturnen herangeführt. Aufgabe des Bambini-Turnclubs ist die Talentfindung und Begeisterung von Kindern und Eltern für das Gerätturnen.

Interessierte und talentierte Kinder werden in den Turntalentschulen weiter betreut und können die ersten Schritte auf dem Weg zum Leistungsturnen gehen (Talentsichtung). Parallel hierzu wird ein qualifiziertes Angebot im breitensportlichen Bereich fortgeführt, um auch in diesem Leistungsbereich Wettkampfsport zu entwickeln und Quereinsteigern eine Möglichkeit zu bieten.

Im Bereich der Talentförderung werden die Turnerinnen des Landeskaders weiter für den Spitzensport vorbereitet. Die Ausbildung erfolgt auf der Grundlage der Rahmentrainingskonzeption der Deutschen Turnerbundes.

Ab einem Alter von 12 Jahren können die talentierten Turnerinnen im Landes bzw. Bundeskader die leistungssportliche Karriere weiter beschreiten. Ziel ist es hier, an nationalen und internationalen Wettkämpfen im Nachwuchs-Spitzensport teilzunehmen. (Wettkampfsport Nachwuchs).

Turnerinnen, die die erforderlichen Leistungen für den Spitzensport nicht erreichen können, oder die Gerätturnen eher im breitensportorientierten Wettkampf betreiben möchten, wird die Möglichkeit geboten, sich entsprechend weiterzuentwickeln und z.B. in den Liga-Mannschaften der Deutschen Turnliga zu turnen.

Im „Seniorinnen“-Bereich ab 16 Jahren wird für die Turnerinnen, die am Standort Berlin verbleiben ein adäquates Angebot aufgebaut, um in ihrem entsprechenden Leistungsniveau zu trainieren. Das umfasst die Kaderathletinnen (Spitzensport) sowie die Turnerinnen, die in den Mannschaften der Deutschen Turnliga oder den Ligawettkämpfen in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern starten.

Die Frauenturnhalle auf dem Sportforum Berlin in Hohenschönhausen ist die zentrale Trainingsstätte der Turnerinnen aus der Region Berlin, Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern. Hier trainieren die Leistungsturnerinnen, die Turnerinnen der Bundesligamannschaft sowie  Nachwuchstalente in der Turntalentschule.